Sie sind hier: Agrarphilatelie | Gewürze | Meerrettich

Meerrettich auf Briefmarken gibt es noch nicht (Durchsicht - Michel-on-line-Katalog; Okt 2009)

(Meerrettich - fachlich)

In Mitteilungen (Inhaltsverzeichnis) der ARGE Landwirtschaft
Heft 137 - Oktober 209, S.184

Stempel - Urloffen - über Appenweiler - Meerrettichort
Freistempel - Firma Tonoli - (7611) Steinach

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Meerrettich

 

 

Der Meerrettichbaum, oder auch Behenbaum, Behennussbaum, Klärmittelbaum, Trommelstockbaum, Pferderettichbaum und wie manche andere Pflanzenarten auch Wunderbaum genannt, (engl. Horseradish Tree, Drumstick Tree, Ben Tree) (Moringa oleifera, Syn.: M. pterygosperma, M. moringa, Guilandina moringa) gehört zur Familie der Bennussgewächse (Moringaceae).

http://de.wikipedia.org/wiki/Meerrettichbaum

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Horseradish  

Meerrettichbaums (Moringa oleifera)

MiNr. 1765 - 1770 Kongo-Brazzaville  2005, 3. Febr. Meerrettichbaum

MiNr. 2090 - 2093 Senegal 2006, 10. Juli. Blüten.